Sonntag, 4. September 2016

Blümchenkette light

Weil man ja nicht immer das große Geschmeide tragen kann/will, ist nun aus der Blümchenkette von hier eine Light-Version entstanden:




Aber ich will hier nicht fremde Lorbeeren einheimsen, die Idee hatte Isa (klick), eine liebe Freundin, die bis vor kurzem selbst Perlerin war, dieses Hobby aber leider aufgegeben hat (sie hat echt superschöne Perlen gemacht). Sie sah die Blümchenkette und wollte sich auch eine knüpfen. Die Glaskomponenten bestellte sie bei mir im Tauschgeschäft gegen:




selbstgewebte Küchenhandtücher!!!




Sind die nicht toll??? 




Eigentlich viel zu schade, um damit ganz profan Geschirr abzutrocknen.

Aber zurück zum Thema:

Da die Knüpferei doch einige Zeit in Anspruch nimmt, wollte Isa die Kette erst im Urlaub knüpfen. Gleichzeitig wollte sie die Blümchen schon um den Hals tragen. Sie fädelte eine Blume, ein paar Blätter und Knospen auf einen Drahthalsreif und 

voila

Die Blümchenkette light war entstanden!

Und ich hab gnadenlos die Idee gemopst (ist aber nicht so schlimm, weil Isa ja nicht mehr im Glasperlengewerbe ist).

Ich bin auch schon am weiter entwickeln und demnächst zeige ich Euch die "Blümchenkette light, next level".

Aber bis dahin verabschiede ich mich erstmal in den Urlaub.

Euch eine schöne Zeit!

Macht ´ses guad!

Bussal




Kommentare:

  1. Schönen Urlaub. Die Küchentücher sind der Hammer. So ein Blümelkettchen in "meinen " Farben werd ich mir zum Geburtstag wünschen. Ich warte jedoch erst mal das nächste Kettel ab.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bine,
    schööööööön! Mit Swarowskis als Abstandhalter sieht es auch schön aus. Ich trage jetzt gerade 3 Deiner großen Blüten nebeneinander am Collier mit Blättern und Knospen dazwischen, das sieht auch schön aus.
    Hach, ich liebe Deine Blümchen:)
    Viele liebe Grüße und einen schönen Urlaub
    Isa

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^