Samstag, 30. Mai 2015

Wasserfarben

Nicht die aus der Schule, sondern die Farben des Wassers mein ich. Davon komm ich irgendwie in letzter Zeit nicht los.

Das mag wohl daran liegen, dass wir in zwei Wochen schon in Hamburg sein werden. Da treff ich mich mit meiner Perlenfreundin Isa. Wir kennen uns schon lange über unsere Blogs und die Foren, aber dort treffen wir uns zum ersten Mal im "richtigen Leben".

I gfrei mi scho wia a Schnitzl!
 (das wird sie jetzt nicht verstehen, aber sie bekommt dann schnell einen Crashkurs in Bairisch).

Und danach gehts weiter nach Ostfriesland (keine Witze, bitte!). Jedenfalls ans Wasser (und damit schließt sich endlich der Kreis).
 



Das ist, was bei meinen Urlaubsgedanken so raus kommt.

Dazu passen super die nach Wikinger Art "gestrickten" Ketten aus versilbertem Draht.

So, ich wünsch Euch noch ein schönes Wochenende.
Macht ´ses guad!

Bussal





Dienstag, 26. Mai 2015

Gebamsel am Ohr

Manche mögen´s und manche nicht:
 
 


Baumeleien am Ohr.

Also ich mags gern, wenn es bei jeder Bewegung immer so a bissal bimmelt. 

Und deswegen gibt es jetzt neu bei Bineles Sach´ dieses Paar Ohrhänger
 



in Aquatönen mit einer Umrandung 
 



aus geprägtem Aluband.

Wenn Ihr sie gern haben wollt, einfach email an mich (klick).
Sie sind absolute Unikate und kosten € 20,--.

Macht ´ses guad!

Bussal





Donnerstag, 21. Mai 2015

Dots and Stripes

Pünktchen und Streifen zieren das neueste Projekt:
 



Ich glaub, so langsam hab ich´s raus mit der Näherei (naja, zumindest die graden Nähte).
 



Träger mit Druckknopf,
 



Außentaschen mit Raffung und Gummikordel
 



und Innenfutter.

Wenn die ganze Zuschneiderei nicht wär, tät es mir doppelt so viel Spaß machen ;-).

Macht ´ses guad!

Bussal





Samstag, 16. Mai 2015

Nicht, dass Ihr meint ...

... ich mach nur noch in Glas.

Nein ... aber das neueste Strickprojekt war a bissal größer:
 



Eine lange Weste in A-Linienform mit
 



Kapuze.

Hab ich nur für mich gemacht. 
Ich hab nämlich die Feststellung gemacht, dass die größeren (und teureren) Objekte so gut wie gar nicht gekauft werden. Irgendwie geben die Marktbesucher ihr Geld lieber für´s Essen und billigen Ramsch aus ( ... warum auch immer ...).

Aber was Gläsernes muss ich Euch doch noch schnell zeigen:





Meine Hohlperlenmuscheln mach ich zur Zeit soooo gern und einige davon hab ich tatsächlich in einer Facebookgruppe verkauft.

Ich wünsch Euch noch ein schönes Restwochenende,
macht ´ses guad!

Bussal





Freitag, 8. Mai 2015

Bunt

Kennt Ihr das auch?

Um die Zuschauer auf Märkten nicht zu langweilen entstehen da die eher kleineren Perlen mit "einfacheren" Techniken (bei mir am beliebtesten: Blümschen!). Und die sammeln sich so an, vermehren sich ...

... und dann?

Dann wischen wir mal feucht durch und was hängenbleibt wird gefädelt:
 



A bisserl nach Größe geordnet
 



und unter der Kaschierperle mit mindestens zwei Quetschperlen festgenietet (ich hab immer Angst, dass sie aufgehen)
 



und schon hab ich den richtigen Schmuck für ein sommerliches Dekolleté oder (im Winter) für einen dunklen Rolli.

Jetzt ist wieder Platz in der Marktperlenkiste!

Macht ´ses guad und a scheens Wochnende!

Bussal





Dienstag, 5. Mai 2015

Wasser

Vielleicht hätte ich die Häkelkette "Sommer" von Brigitte Iländer in den vorgegebenen bunten Farben werkeln sollen und nicht in Aqua-Tönen ...

... ja, vielleicht wäre das Wetter am Wochenende dann ein kliiiiiitzekleines Bißchen sommerlicher gewesen und nicht so total verregnet.

Ich hab zwar einen supertollen wasserfesten Pavillon, aber wenn sich der Boden unter mir langsam aber sicher in alles verschlingenden Matsch verwandelt, dann hilft das auch nix! Und das Kaufverhalten der wenigen wetterfesten Besucher ließ leider ebenfalls zu wünschen übrig.

Aber genug jetzt mit dem Gejammere!

Trotz nicht-sommerlicher Farben gefällt mir meine neue Häkelkette gut:




Umfang: 17 11er Roccailles
 



und damit ein "dickes Ding"!
 



So, und heut geht´s mit dem Regen weiter *püh*
Die nächste Häkelkette wird gelb-orange-rot!

Macht ´ses guad!

Bussal