Mittwoch, 9. Dezember 2015

Ornamente

Man kann sich ja Glas an den Finger stecken, ums Handgelenk winden oder an die Ohren und um den Hals hängen.

Aber ...

... man kann Glas auch als Kunst von der Decke baumeln lassen:
 



Im Prinzip viele kleinere (und nicht so schwierige) Elemente aneinandergefügt
 





und schon ergibt sich ein Gesamtkunstwerk.

Natürlich ist auch hier wieder eine Hohlperle enthalten:
 



Macht ´ses guad!

Bussal





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^