Donnerstag, 8. Januar 2015

Eve

Ich hab ja schon öfter gesagt, wenn der Tag 48 Stunden hätt, dann würde ich auch noch anfangen zu nähen (also so richtig, nicht nur (mehr oder weniger) gerade Nähte).
Zwischen den Jahren hatte sich zwar die Stundenzahl der Tage nicht verdoppelt, aber die Aufträge waren abgearbeitet und der nächste Markt kommt erst in einigen Wochen.

Und durch Zufall stieß ich auf die Handarbeitsseite Makerist. Da gibt es (u.a.) einige Nähvideos und tatsächlich auch den Schnitt für ein Kleid in A-Linie in meiner Größe. Das Kleid hat einen Namen und der lautet:

Eve!

Und so hab ich´s gewagt: Ich hab mir ein Kleid genäht! Mit Brustabnäher! Mit Futter!! 
Und es paßt!!!




Ich bin soooo stolz auf mich!

Auf der TrendSet habe ich in der Restekiste bei van Deurs einen Schal gefunden, der dazu paßt wie die Faust auf´s Auge:




Aufhübschen kann ich Eve auch noch durch einen schönen Rüschenkragen von LieblingsStükke:




Ich befürchte, ich hab Blut geleckt und muss jetzt irgendwie auch noch diverse Nähprojekte in den ganz normalen 24-Stunden-Tag einbauen ;-).

Bussal





Kommentare:

  1. Liebe Bine,
    Glückwunsch zum Kleid, das durch seine Schlichtheit besticht und dadurch sehr wandelbar ist.
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich schenk Dir mal ein paar zusätzliche Stunden! Wunderschön!
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Bravo, bravo liebe Bine!!! Klasse geworden... ja so ist es, wenn man sich viel aufhalsen will... ich weiß wovon ich spreche.. lach
    Leider kann ich nun doch nich kommen Ende Januar, denn das Tochterkind kommt an diesem WE und da will ich wirklich nicht ausgerechnet da verreisen.... Vielleicht das nächste Mal!!!
    Ganz liebe Grüße ♥
    Christel

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^