Freitag, 28. März 2014

Noch schnell...

...fürs Geschäft hab ich a bisserl was an österlichen Papierarbeiten gewerkelt:
 



Verpackte Schokoladentäfelchen. Die neue Anhänger-Stanze von SU ist für solche Sachen einfach der Hit!

Auch bei dieser Verpackung für ein kleines Schokoladenhaserl ist sie zum Einsatz gekommen:
 



Und durch einen gestanzten Wellenkreis schaut es neugierig raus in die Welt:
 




Nicht rausschauen kann der Hase, der in dieser Osterkarte verpackt ist:




Ich muss ja jetzt schaun, dass noch was verkauft werden kann, wenn ich nächste Woche in Venedig bin *freufreufreu*!!!

Österlich ist´s auch beim Glas:
 



Hier die Hasenparade im frischen Grün
 



und ein paar Schäfchen dürfen auch nicht fehlen.

Schau ma mal, wie die ankommen.

So, dann verabschiede ich mich bis Ende nächster Woche. Da werd ich Euch die Zähne lang machen mit viiiiiiielen schönen Bildern aus Bella Italia.


Bussal



Sonntag, 23. März 2014

Scho wieder so lang her...

... ist der letzte Post!
Aber ich bin momentan arbeitsmäßig ziemlich seeeehr eingespannt. Aus uns 450,--€-Kräften kann man ja bei Bedarf schnell amal eine 40-Stunden-Kraft machen *hrmpf*.

Aber wenigstens dieses Wochenende hab ich frei gehabt und wir waren gestern mal wieder auf einem Flohmarkt.

Meiomei, die 80er waren ja designmäßig net so ganz der Hit. Kein Wunder, dass die Leut des Zeug aus der Zeit loswerden wollen.

Aber es gab auch einige Schnäppchen.

Zum Beispiel:
 



Ich liiiiiiebe solche Schlüssel. Da muss ich mir fürs Beperlen was ganz Besonderes ausdenken. Und den geb ich dann nimmer her.

Schmuckmäßig war auch was geboten:
 






Die werd ich ein bißchen umarbeiten, als Anhänger für Glasperlenketten oder so.

Und dann noch was als Vorlage für Vintage-Papierarbeiten:
 




Und des war´s scho wieder!
Wünsch Euch eine schöne Woche.

Macht es Euch schön!





Mittwoch, 12. März 2014

Silberglaskurs bei Angela

Letztes Wochenende hab ich mir einen Fortbildungskurs in Sachen Glas gegönnt. Und zwar bei der "Queen of Silverglass" Angela Meier. Und dass sie ihr Metier beherrscht, seht Ihr weiter unten. 

Gastgeberin waren Audrey Otterbein und ihr Mann. Und wir wurden rundum wunderbar betreut (inklusive Äppelwoi, Nachtstadtführung und Schokolade als Nervennahrung ;-)).

Für die Nichtperlerinnen unter Euch: Die Verarbeitung von Silberglas ist ein bißchen bis ziemlich seeeehr tricky. Nur durch eine besondere Technik ist es möglich, dem Glas seinen besonderen Glanz zu entlocken.

Angefangen haben wir mit Stringermalerei
 



dann schon eine Linse mit Überfang (das Ossa kommt leider nicht so glänzend raus, wie es tatsächlich ist).
 



Angela ist nicht nur eine wahre Künsterin mit dem Glas, sie kann ihr Wissen auch noch super weitergeben. Wir haben nicht nur die Handhabung von Silberglas gelernt, nein, sie hat uns auch noch einen ganzen Haufen anderweitige Tips und Tricks verraten.

Nach der (üppigen) Mittagspause haben wir uns an einem Rad mit einem Calypso-Innenleben probiert.
 



Und mein letztes Werkstück war eine Glitzerlinse mit Silberglasflügel
 



Wie es die Profis machen, seht Ihr hier:
 


Die Demoperlen, die Angela während des Kurses fertigt, werden nämlich unter allen Teilnehmern verlost und ich hab die obige gewonnen!!!! 

I hob mi ja soooooo sakrisch gfreit!!!!!

Fazit:

Es war ein super Kurs, ich kann ihn nur weiter empfehlen. Und bei Audrey fühlt man sich gleich so willkommen und herzlich aufgenommen! 
 
Mit dem Haufen Input habe ich in der nächsten Zeit genug zu üben.

So, jetzt noch a bisserl Krimi schaun und dann ab ins Bett. Morgen früh um 4.30 Uhr ist die Nacht vorbei.

Macht es Euch schön!




Donnerstag, 6. März 2014

And the Oscar goes to...

...

Naaaa, net ganz so goldig, eher mehr weiß ;-).

Die Gewinnerin der März-Ausgabe des JdL-Magazins ist:

Nicole (Whoopieda)!!!

Gratuliere!

Schick mir doch bitte Deine Adresse an binelessach@gmail.com.

Und alle anderen, bitte nicht traurig sein. Erwerben könnt Ihr das Magazin ja bei mir und evtl. gibt es ja mal wieder eine Verlosung.

Macht es Euch schön!





Mittwoch, 5. März 2014

GNTM

Oder, für die Nichteingeweihten: "Germany´s next Topmodel". Nicht dass Ihr jetzt denkt, dass ich mir die Sendung anschaue. NEEEEE!!! Brauch ich gar nicht!!!

Weil...

... ja, weil für mich "The World´s next Topmodel" mein Kindi Nr. 2 ist!!!

Schaut mal:
 



Ist sie nicht eine Hübsche?

Aber der eigentliche Grund, warum Ihr sie hier bewundern dürft, ist der, dass Ihr eigentlich die Klamotten bewundern sollt! Denn auf der TrendSet im Januar hab ich wieder bei van Deurs geordert und die Lieferung ist endlich eingetroffen. Die weiße Tunika ist mit wundervollen Stickereien verziert




und hat eine tolle Ärmelborte.
 
 
 

Sie kostet € 52,--.

Und hier das nächste Outfit:
 



Ein graues Leinenkleid, 
 



am Ausschnitt auch mit Borte
 



und am Saum mit filigraner Spitze verziert.

Dieses Kleid kostet € 62,--. 

Und mit den nachfolgenden Accessoires mache ich mir eigentlich selbst Konkurrenz, aber sie sind sooooo toll:
 





Seidenmanschetten vom Label "LieblingsStükke". Leider nicht ganz preisgünstig, aber ich habe sie trotzdem ins Sortiment mit aufgenommen. 

Wenn Ihr Interesse an einem (oder mehreren) Teil(en) habt, einfach e-mail an mich: binelessach@gmail.com.

Und jetzt noch schnell die Erinnerung an meine Verlosung (siehe letzter Post!!!). Bis Mitternacht habt Ihr noch die Möglichkeit, ins Lostöpfchen zu hüpfen! Also, auf geht´s!!!

Nun wünsch ich Euch noch einen geruhsamen Abend.
Macht es Euch schön!