Donnerstag, 16. Oktober 2014

Bunt

Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich Hohlperlen liebe?
*grins*

Diesesmal ist eine ganze Kette in zarteren Transparentfarben entstanden.
 



Die einzelnen Perlen sind durch geätzte Klarglasdiscs voneinander getrennt.
 
 Als kleiner Hingucker zwischendrin eine klare Hohlperle mit kleinen Dekoperlen gefüllt:
 



Teilweise hab ich auch die Mystikfarben von Reichenbach verwendet:
 



Und natürlich gibt es dazu passende Ohrhänger:
 



So, und dazu hätt ich jetzt eine Frage an Euch:

Wieviel würdet Ihr für so eine Kette bezahlen bzw. 
(für die Perlerinnen): 
Wieviel würdet Ihr für so eine Kette verlangen (Gewicht 123 gr.)?

Tät mich einfach mal interessieren. Ich muss nämlich meine Preispolitik a bisserl überdenken.

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten!

Bussal





Kommentare:

  1. Hallo Bine,
    Deine Kette ist ein Traum und ich wünschte ich bekäme so kleine Hohlperlen hin. Ich kann einfach nur Große :-(
    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bine,
    Du Hohlperlenqueen:) Die ist wunderschön und alle Hohlperlen so schön gleichmäßig.
    Das würde ich niemals hinbekommen. Da die Kette ausschließlich aus handgefertigten Perlen besteht und ich weiß wie lange man daran arbeitet, finde ich es mit Preisen sehr sehr schwierig. Verdient hättest du mind. 200-300€.
    Aber das sehe ich für deine Stricksachen, die du verkaufst genau so.
    Damit konnte ich dir jetzt bestimmt wenig weiterhelfen, aber sagen wollte ich es trotzdem.
    Viele liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^