Montag, 29. April 2013

Shabby chic...

...möchte frau ja auch mal geschmückt sein, ohne mit weißen Möbeln rumlaufen zu müssen (grins).

Weil es da aber irgendwie nicht so viel zu kaufen gibt, was macht frau da?

Stimmt, DIY (auf neudeutsch)!

Als erstes ein bißchen Haarschmuck:
 




Eine Blüte aus Wäschespitze genäht, eine weiße Häkelblüte und ein paar Perlchen draufnähen, auf eine Haarklammer pappen - fertig.
Eine etwas breitere Spitze zusammengenäht, Gummiband eingezogen und auch der Haargummi liegt bereit.

Wie das an der Frau aussieht, hab ich mal fotografiert:
 



Habt Ihr schon mal versucht, Euch rückwärts im Spiegel zu fotografieren? Dabei kommen abenteuerliche Bilder raus. Und die Verrenkungen erst...

So, nun muss der Hals noch geschmückt werden:
 



Auf eine breite Häkelspitze eine zweifarbige Häkelblüte aufnähen, mit einem halben Perlchen verzieren, Verschluß dran und schon ist der Hals auch nicht mehr nackig.

Zum Schluß noch die Öhrchen:
 



Eine Fuchsienblüte in weiß und ecru häkeln, mit Rocailles verzieren und das wars dann:
Shabby chic mal ganz schnell aus der eigenen Werkstatt.

Demnächst gibts wieder Glasperlenschmuck. Da war ich in letzter Zeit ziemlich fleißig.

Macht es Euch schön!










Kommentare:

  1. Hallo Bine,
    was für tolle Ideen Du hast. Die Haargummis aus Spitze gefallen mir am besten. Sehr schön edel sieht das alles aus.
    Und auf Deine neuen Perlen bin ich auch schon gespannt.
    Viele liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bine,
    Du bist ja kreativ, klasse Ideen zeigt du. besonders gefällt mir der Halsschmuck.
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^