Montag, 8. April 2013

Große und kleine Glasperlen


Diese Fädelei mit den Rocailles macht irgendwie süchtig ...

In der Technik "afrikanische Helix" habe ich jetzt ein Wechselarmband und eine Kette gefädelt:




An die Kette habe ich den Anhänger von Christel gehängt:




Ist er nicht wunderschön? Sie kann soooo filigrane Blümchen machen. Wenn ich das probiere, dann wird mir unweigerlich entweder die Linse zu kalt und crackt oder ich schmelze die kleinen Blütenblätterchen zusammen. 
Ja mei, wenn ich des alles schon könnt, dann wärn ja di Glerntn Deppn
(wie man bei uns in Bayern sagt...).

Aber das war noch nicht genug! Ich habe bei ihr auch noch ein Chunk-Wickelarmband gewonnen!!!



Ein wirklich schöner Herz-Chunk!!!

Als nächstes habe ich die Netztechnik ausprobiert:



Hier ganz edel in silber und anthrazit. Bei dieser Technik sind die Ketten schmaler und filigraner.

Und dann habe ich noch ein mehrreihiges Charmsarmband gefädelt:




Bezeichnenderweise heißt es "Peace and Flowers" (man beachte die ungeheure Kombinationsgabe ;-)).




Diese Perlenarbeiten sind auf alle Fälle etwas für Mädels, die Bling-Bling mögen. Und man kann sie gut mit selbst gewickelten größeren Perlen kombinieren.

Ansonsten ist zwischenzeitlich das Starterpaket von Stampin´Up! angekommen und ich bin wüst am Überlegen, was ich alles für meinen ersten Workshop auswählen soll. 

Außerdem gibt es auch eine neue Brautkombination im Lädchen. Eine filigrane Stola und dazu passende Armstulpen mit eingestrickten Perlen. Also, wenn eine von Euch heiraten sollte...

Macht es Euch schön!




 


Kommentare:

  1. Hallo Bine,
    Oh, was hast du für schöne Dinge gezaubert.
    Am besten gefällt mir das Armband Peace & Flowers, echt toll.
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Die Ketten sind echt toll geworden,gefallen mir super (stehe auch auf bling-bling). Wo bekommt man denn Anleitungen für solche Fädeleien? Würde es auch gerne mal probieren.
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Hej Bine,
    wow da beneide ich dich um deine Geduld. Tolle Ketten wirklich und die Glasperlen sind auch wunderschee :-)
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Bine ....dein Name könnt nicht passender für Dich sein:)
    Du solltest aber noch was davor setzen...."Fleiß Fleißbi(e)ne" wäre noch treffender!Und ein Glückskind bist du auch noch!
    Schöne Ergebnisse bringt deine neue Sucht,(Ich hab es mit dem Fädeln überhaupt nicht)
    Der wunderschöne Anhänger von Christel könnte nicht besser zur Geltung gebracht werden.
    Danke für deine immer netten Kommentare, auf meinem Blog, das freut mich immer meeega:)
    Schöne Woche noch
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bine,
    jetzt gehts ja doch. Heute morgen konnte ich gar nicht richtig auf deine Seite zugreifen.
    Wollte mich noch bedanken für deine netten Worte zu meinen Kissen:o))
    Deine Ketten sind echt schön...wär mir, glaub ich, zu viel Fuddelei. Außerdem sind meine Augen inzwischen für Rocailles definitiv zu schlecht.
    Lieber Gruß
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. ....was Du alles kannst...

    Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!!!
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen Bine ;o)
    Danke für deinen so lieben Komment auf meinem Blog!
    Ich freue mich sehr, das dir meine Sachen gefallen!
    Aber das Kommpliment MUSS ich wieder zurück geben, auch ich komme vom Staunen nicht wech! Da hast du ja ein paar wundervolle Hobbys! Wahnsinn!
    Gerne trage ich mich auch bei dir als Verfolgerin ein, da gibt es bestimmt vieles zu Guggen und zu Bewundern!
    LG Riv

    AntwortenLöschen
  8. wie du das machst... diese Miniperlen sind doch ein solcher Fisselkram... toll!!!
    LG Mone

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bine,
    ich bin völlig fasziniert von Deinen Fädelarbeiten. So kleine Fitzelarbeiten würde ich nie im Leben hinbekommen, aber es sieht wunderschön aus.
    Viele liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^