Mittwoch, 18. Mai 2011

Irgendwie...

...bin ich zur Zeit ein bißchen im Stress.

Am Wochenende war wieder mal von Freitag bis Sonntag Seminar. Am Freitag wieder Exkursion, Samstag das Thema "Niere und Leber" und am Sonntag die Elementenlehre.

Es ist immer sehr interessant, wenn Olaf Rippe unser Referent ist, da er nicht nur Heilpraktiker ist, sondern auch sehr belesen in Philosophie, Religions- und sonstige Geschichte.

Dadurch erfährt man Dinge, von denen ich gar nicht wüßte, wo sowas steht. Wußtet Ihr z.B., dass im Judentum bis ca. 600 v.Chr. sowohl ein männlicher Gott als auch eine weibliche Göttin dargestellt wurde? Oder dass ca. 400 n. Chr. in einem Konzil beschlossen wurde, dass es im Christentum KEINE Wiedergeburt gibt (was impliziert, dass man vorher sehr wohl an eine solche glaubte!)? Und wieviele Symbole der Kabbala in christlichen Kirchen zu sehen sind? Tja, so geht das vom Hundertsten ins Tausendste.

So nebenbei hab ich noch eine Tasche genäht, da meinem Kindi die bereits genähte, aber schon verkaufte so gut gefallen hat. Sie hat ja demnächst Geburtstag.

Übrigens wird es nach 4 1/2 Paar Socken ziemlich langweilig, noch 5 1/2 Paar stricken zu "dürfen", aber was solls. Ich kann ja Amerika nicht ohne Socken rumlaufen lassen.

Als Abwechslung stricke ich dann zwischendurch an den Trachtensocken für einen Kunden.

Ja, und so vergeht die Zeit und ich komm kaum dazu, Fotos zu schießen und hier mal wieder was von mir zu geben. Aber demnächst werde ich wieder ein paar Anhänger löten und da gibts dann wieder was zu sehen.

Kommentare:

  1. Die Tasche gefällt mir sehr gut! Sie tritt ihren Dienst aber erst an, wenn ich tatsächlich Geburtstag hab :) Aber dann werd ich sie ganz stolz überall rumzeigen und sagen, dass meine Mam die selbst genäht hat! Da werden die alle Augen machen :D

    AntwortenLöschen
  2. Hej Bine,

    'real life' geht vor!!! Laß Dich nicht stressen - es soll ja alles Spaß machen!!!

    GGGLG Katja

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^