Montag, 28. Juni 2010

Zwischendurch...

...hab ich mal schnell noch ein sommerliches Keltenkleid geschneidert. Es könnt´ ja fast sein, dass beim großen Ereignis doch schönes Wetter herrscht.


Für den Herrn Gemahl habe ich aus demselben Stoff eine Keltenhose genäht (danke für den Schnitt, Maren). Sie wird aber wahrscheinlich noch braun eingefärbt, da eine so helle Farbe bei meinem Mann ohnehin bald nicht mehr zu sehen wäre.

Auch im Garten hat sich während unseres Urlaubs einiges getan. Netterweise haben die Rosen wegen des schlechten Wetters erst jetzt angefangen zu blühen. Zum ersten Mal dabei: Ambridge Rose von David Austin


Und auch Rose Pastella blüht noch schöner als letztes Jahr:


Im Zaubergarten sind die verschiedenen Digitalis-Sorten aufgegangen. Digitalis Purpurea:


Digitalis Trojana


und Digitalis Lutea.


Nächstens wieder einen Bericht über Usedom.

Samstag, 26. Juni 2010

Muscheln, Steine und Meer

So, nun der zweite Teil des Reiseberichts:

Natürlich waren wir nicht nur auf der Suche nach Wolle, sondern wollten auch mal Wasser sehen.

Davon gibt es auf der Insel Usedom zwei Sorten: das Achterwasser zwischen Festland und Insel


und die Ostsee.


Mein Anliegen (und damit stimme ich wohl mit allen Binnenlandbewohnern überein) war das Muschelsuchen.



Und davon gibt es zwar kleine, aber dafür reichlich.

Mein Mann aber war auf der Jagd nach Feuersteinen. Deshalb waren wir am Strand meistens mit zu Boden gesenktem Blick unterwegs. Eines Tages war das Wetter wirklich warm und der Göttergatte wagte sich bis zu den Knien in die See (13°). Und da stellte er fest, dass die größten Feuersteine ein Stück weit weg vom Strand lagen. Das ging ein Weilchen gut, bis der Seegang die kurze Hose annäßte. Nun waren wir ja im Osten dieses unseres Landes und es waren auch ein paar FKKler am Strand. Um nun das Gewand nicht weiter zu benässen, zog sich das Ehegesponst nackig aus und hüpfte, wie Gott ihn schuf, in die Ostsee und kam mit Steinen beladen zurück (um der Zensur zu entgehen verzichte ich hier auf Fotos).

Ansonsten war für mich der Anblick des Horizonts (fast) genausoschön.


Deshalb hier nur noch ein paar Aufnahmen.





Ein schönes Wochenende wünscht

Bine.




Donnerstag, 24. Juni 2010

Bin da, wer noch?

Leider ist unser Urlaub schon wieder vorbei.

Es war wunderschön und auch beim Wetter hatten wir Glück (ganz im Gegensatz zum Süden unseres Landes).

In den nächsten Tagen wird es hier einige Berichte (in verschiedene Themenbereiche unterteilt) über Usedom geben.

Und der erste handelt von, wie könnte es anders sein, Wolle!

Ja, man glaubt es kaum, aber am zweiten Tag, das Wetter war grad ein bißchen bewölkt, sind wir nach Usedom-Stadt (die Stadt, die der Insel den Namen gab) gefahren, um uns die historische Altstadt anzusehen. Und der erste Laden, dem ich über den Weg lief, war der von Annelene Lühmann-Jesewski, "De Spinndönz" (http://www.spinndoenz.de/). Auch sie ist Mitglied in der Handspinngilde und damit war der erste "Klönschnack" (jaja, ich sprech mittlerweile auch "ausländisch") schon am Laufen.


Selbstverständlich habe ich bei ihr u.a. auch Wolle gekauft und zwar eine Mischung aus Leinen und Baumwolle.


Sie konnte mir auch ein paar lohnenswerte Ziele für Handarbeiterinnen auf der Insel nennen und so sind wir 2 Tage später mit dem Fahrrad nach Lütow, direkt am Achterwasser, gefahren. Da gibt es nämlich einen wirklich zauberhaften (fast schon verzauberten) Biergarten und die Besitzerin, wen wundert´s, spinnt (Wolle!!).


Ein kleiner, offensichtlich selbst gebauter Gastraum mit einem großen Kamin, in dem die Schwalben ein und aus fliegen, überall Stränge mit handgesponnener Wolle in den verschiedensten Farben und ansonsten eine himmlische Ruhe.


 Der Garten des Biergartens hat nur wenige Sitzgelegenheiten (nicht so wie bei uns in Bayern), was aber zu der wunderbaren Stimmung nur positiv beiträgt.


 Überall Blumen und Heckenrosen und auch hier die Schwalben, die unter dem überhängenden Dach ihre Nester haben und ihre Jungen füttern.


Wer mal nach Usedom kommt, sollte diese beiden Stätten auf alle Fälle aufsuchen.

Freitag, 11. Juni 2010

Ich bin dann mal weg

So, morgen ist es soweit: Wir fahren in den Urlaub, und zwar auf die Insel Usedom.


Deshalb bis zum 23.6.10 hier eine Blogpause.


Danach gibt es sicherlich einige Berichte über unsere Reise.


Eine schöne Zeit bis dahin wünscht Euch

Bine.

Donnerstag, 10. Juni 2010

Weiß...

...ist die Grundfarbe von einigen Hübschigkeiten, die der Postbote heute brachte. Als erstes Bestelltes von Rosabella bei DaWanda:


Die Tasse samt Unterteller haben einen kleinen Goldrand. Ich liebe solch dezente, aber trotzdem auffallende Kleinigkeiten.


Das Nächste waren ein Paar Ballerinas im Gebraucht-Look


mit Blümchen.


Ach, ist das Leben nicht schön?

Sonntag, 6. Juni 2010

Neues aus dem Garten

Wie wahrscheinlich alle Gartenbesitzer haben auch wir dieses Wochenende fast ausschließlich dazu genutzt, im Garten wieder einigermaßen auf die Reihe zu kommen.



Einiges hat während der Regentage geblüht, aber die Pfingstrosen stehen bei mir jetzt in voller Blüte.

Auch die Johannisbeeren haben reichlich Früchte angesetzt und ich kann mir schon mal Gedanken machen, was ich damit wieder alles anstellen werde. Evtl. werden ein paar Erzeugnisse davon in meinen Kruschkramladen wandern.



Am Teich wachsen die Sumpfiris



und auch ein paar späte Akeleien sind jetzt erst aufgeblüht.







Einen schönen Wochenanfang wünscht Euch Bine.

Freitag, 4. Juni 2010

Juppheidi und Fallera!

Und schon ist es soweit: Ich habe meinen ersten Verkauf bei DaWanda getätigt!

Danke, liebe Maren!

Und wie Ihr seht, hab ich es auch geschafft, meinen Shop in der Seitenleiste zu verlinken.
Also, stöbert ab und zu mal rum, das Angebot wird laufend erweitert.




Dienstag, 1. Juni 2010

Es ist soweit!


Nun habe auch ich einen Shop bei DaWanda eröffnet.


Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich da mal besucht.


Leider habe ich bis jetzt vergeblich versucht, meinen Shop in meinem Blog zu verlinken. Ich bin nicht wirklich der HTML-Experte. Deshalb wäre ich dankbar für jeden Tipp.

Es ist soweit...

...nun habe auch ich bei DaWanda einen Shop eröffnet.

Wer Interesse hat: