Samstag, 2. Oktober 2010

Flohmarkt

So, heute waren wir mal von der anderen Seite auf einem Markt: Bei uns gegenüber ist zweimal im Jahr Flohmarkt und da der "Anreiseweg" nicht wirklich weit ist, verscheuern wir da alles, was sich so angesammelt hat und doch nicht gebraucht wird.

Die Zeit habe ich mir mit Stricken und Häkeln der Armstulpen-Bestellungen vertrieben. Außerdem habe ich insgesamt € 102,87 eingenommen.

Aber natürlich mußte auch was wieder mit nach Hause genommen werden. Ich hatte zwar nicht viel Zeit, herumzustöbern, weil ich zwischen dem Stricken und Häkeln das ganze Zeug ab- und wieder aufdecken mußte (wegen zeitweiligen leichten Regens), aber am Nachbarstand gab es:


Eine ziemlich alte Waage, die aber noch einigermaßen funktioniert und


eine WEISSE Guglhupfform aus Porzellan, die wahrscheinlich bei mir eher Dekozwecken dient als ihrem normalem Gebrauch.

Kommentare:

  1. Ach, die Guggelhupfform ist ja niedlich! Sowas findet man mittlerweile ziemlich selten!

    AntwortenLöschen
  2. Hej Bine,

    hast Du das gut. Das letzte Mal - vor Jahren - habe ich nach Abzug meiner Standgebühren 5 € übrig gehabt. Deshalb habe ich gesagt: nie wieder!

    Vielen Dank für Dein liebes Kompliment zu meiner Stola! Ich bin ganz gerührt von den ganzen Kommentaren! Aber ganz ehrlich: ich gehe damit nicht in Produktion. Ich habe Wochen gebraucht und mochte schon nicht mehr zu diesem Projekt gucken....

    Hab einen netten Wochenanfang! Katja

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^