Montag, 27. September 2010

Kunst und Kürbis

Nun der Bericht vom Markt "Kunst und Kürbis":


Wir waren am Samstag vormittag bei strömendem Regen dort, was den Vorteil hatte, dass noch fast gar keine anderen Leute da waren.
Es gab was für Vintage-Liebhaberinnen


was für Floristik-Freunde


nunogefilzte Schals


Und auch das getöpferte Blumenkind sah ein bißchen zweifelnd zum Himmel, ob es denn nicht bald besser wird.


Eine Anregung für unseren Garten


und dann Taschen


und Taschen


was Wärmendes zum Zudecken


Kunst für den Garten


und wunderschöne Lace-Jacken, Schals und Stolen aus Rußland, wohl ein bißchen im Orenburg-Stil, aber leider nicht direkt von dort


Und zum Abschluß noch ein paar Taschen:





Kommentare:

  1. Hej Bine,

    die Stulpen sind da und wundertraumhaftschön!!! Vielen Dank!!!

    Wie hälst Du das aus auf den Märkten? Sooo viele tolle Sachen... hihi.

    GGLG aus dem hohen Norden! Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ich seh schon, ich muss meine Erbse mehr dazu überreden mit mir und euch auf die Märkte zu gehen! Dann können die 2 Männer über die Arbeit reden und wir können bummeln *g*

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^