Donnerstag, 26. August 2010

Bindedraht

Und hier nun das Ergebnis, für das der Bindedraht eigentlich vorgesehen war:


Ich hatte nämlich meine (klitzekleine) Buchsbaumhecke um mein Rosenbeet auf einheitliche Länge gekürzt und wollte die Buchs-Abschnitte nicht einfach auf den Kompost schmeißen. Gereicht haben sie zwar nur für einen kleinen Kranz, aber der nimmt wenigstens nicht so viel Platz weg.

Zusätzlich zum Lavendel habe ich noch etwas Minze


und etwas Rosmarin mit reingebunden.


PS.: Die Story vom freundlichen Floristen habe ich bei Facebook zum Besten gegeben und außerdem meiner Mama erzählt, die in der Bücherei arbeitet. Sie wird es Ihren Kolleginnen weitererzählen und so geht das dann doch an ziemlich viele Adressen. Auch bei Facebook habe ich schon einige Kommentare bekommen, die sich über so ein Verhalten empören. Wenn dieser "Herr" wüßte, wie sich das verbreitet, würde er sich sicherlich anders benehmen.

1 Kommentar:

  1. Vielleicht sagts ihm ja irgendwann einer? *g*
    Es wäre zumindest seinen zukünftigen Kunden zu wünschen, dass er sich besser benimmt. Aber wenn er so weiter macht, wird der eh bald keine mehr haben *hihi*

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^