Mittwoch, 3. März 2010

Puschel-Puschen

Ein schon lang in Auftrag gegebenes Projekt:
 
 

Puschel-Puschen für meine Tochter. Sind innerhalb eines Tages fertiggestellt und es ist immer wieder erstaunlich, wie aus Riesenlatschen tatsächlich Hausschuhe in Größe 37 werden.
 
Demnächst werde ich schon mal die Kettfäden zum Brettchenweben zurechtschneiden.

Kommentare:

  1. das erinnert mich daran, daß auf meiner März-To-do-Liste die Brettchenborte fürs Fest im Juli ganz oben an steht... das weben an sich ist ja schön, aber das Schneiden und Schären finde ich jedesmal gruselig ;)
    sind das Puschen aus Filzwolle?

    AntwortenLöschen
  2. Tja, da hab ich wieder mal das Wichtigste vergessen. Ja, das ist Filzwolle mit einer 8er Nadel gestrickt. Deshalb in null-komma-nix fertig.
    PS.: Na so ein Zufall, das Brettchenweben ist auch für dieses Fest im Juli gedacht ;-).

    AntwortenLöschen
  3. Die Puschen sind SUPER!! Halten die Füße schön warm (hab ja immer kalte Füße) und man bekommt sie auch noch als Sonderanfertigung! Danke Mama!

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^