Mittwoch, 24. Februar 2010

Kandierte Orangenschalen

Wir haben letztens eine ganze Ladung Orangen direkt aus Sizilien bekommen. Die sind geschmacklich einfach der Hit! Und da sie nicht gespritzt oder sonstwie behandelt sind, habe ich überlegt, was ich aus den Schalen noch herstellen kann. Bitte sehr:




Kandierte Orangenschalen.

Geht ganz einfach: Das Weiße von den Orangenschalen möglichst entfernen, Schalen in Streifen schneiden. Aus 1 L Wasser und 275 g Zucker einen Sirup herstellen und die Schalen darin bei geringer Hitze 2 Stunden ziehen lassen. Nach dem Abkühlen herausnehmen, in Zucker wälzen und trocknen lassen. Und wem das noch nicht süß genug ist, der kann die Streifen noch in flüssige Schokolade tauchen.




Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Mmmmh, das stelle ich mir ja superlecker vor. Leider sind mir noch keine ungespritzten Orangen über den Weg gelaufen. Gerade heute habe ich mir wieder Salbe aus der Apotheke geholt, weil ich von den Orangenschalen immer so unangenehmen Auschlag an den Händen bekomme. Aber ich esse doch soooooo gern Orangen!!!

    LG Bärbel.

    AntwortenLöschen
  2. Man bekommt sie so selten bei uns, aber ich kann dir nur zustimmen, die sizilianischen Orangen sind eine wahre Köstlichkeit. Ganz besonders diese Halbblutorangen. Habe sie schon lange nicht mehr gesehen.
    Deine kandierten Schalen sehen auf jeden Fall herrlich aus! Lass sie dir schmecken!
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen

^^Ich freue mich über Deinen Kommentar^^