Donnerstag, 15. Februar 2018

Was für die Nase ...

... und auch fürs Auge:




Eine rot-schwarze Kombination bestehend aus schwarzen Sariseidestreifen, rotem Seidenband, 




großer Glaslinse, emailliertem Herz und einer Lavaperle, die mit dem Lieblingsduft beträufelt werden kann.




Und dann noch ein "Hinweis in eigener Sache":

Da die Leser auf meinen Blog in den letzten Monaten immer weniger werden und auch keine Posts mehr kommentiert werden, wird Bineles Sach´ sich nun auf Facebook und Instagram zurückziehen.
Danke an alle, die mir hier noch gefolgt sind.

Macht ´ses guad!

Bussal




Sonntag, 28. Januar 2018

Der Weltraum ...

... unendliche Weiten ...

wir schreiben das Jahr 2018




Detail aus einer Perle mit Silberglas, Silberblatt und Verwirbelungen:




Echt toll, was mit Glas so alles geht, oder?

Macht ´ses guad!

Bussal




Montag, 15. Januar 2018

Schnupperschmuck

Um die tollen Düfte von ätherischen Ölen und Ölmischungen immer bei sich zu tragen, hab ich zwei Anhänger mit Lavastein entworfen. 
Man träufelt einen Tropfen Öl auf den Lavastein und hat den ganzen Tag seinen Lieblingsduft in der Nase. 

Einmal einen dreieckigen Anhänger aus Kupfer und Messing, der Lavastein ist in einer "Fassung" aus Neusilber, alles miteinander vernietet und eine kleine Fee als Dekoelement:




Und ein rautenförmiger Anhänger aus Neusilber, ein Teil davon mit Struktur versehen und unten eine ovale Lavaperle:




Dazu passend hab ich dann noch schnell ein Paar Ohrstecker gelötet:




Wenn Ihr Interesse an einem Anhänger haben solltet, fertige ich Euch gern einen nach Euren Wünschen. Einfach email (klick) an mich :-).

Macht ´ses guad!

Bussal




Samstag, 16. Dezember 2017

Schmetterling im Winter?

Eher selten ...

... oder doch nicht?

Im Rahmen meines Fernstudiums "Schmuckdesign und Herstellung" war die Einsendeaufgabe eine Ringgestaltung mit den Techniken sägen, feilen, schleifen und (falls notwendig) löten.

Und weil ich ja Schmetterlinge liebe (ich glaub, ich hab das ab und zu mal erwähnt ;-)), wurde es 

TATAAAAA:








Da der Herr Gemahl Modellbaumechaniker von Berufs wegen ist, hatte ich in ihm beim Handwerklichen den größten Kritiker, aber mithilfe seiner Tipps und Tricks ist es, glaub ich, nicht schlecht geworden.

Ich hoffe mal, dass meine Lehrerin das auch findet und entsprechend benotet (auf die Benotung zu warten ist mindestens so spannend wie früher in der Schule!!!).

Macht ´ses guad!

Bussal




Dienstag, 21. November 2017

Eine Reise nach ...

... Dänemark soll das Geschenk sein, zu dem ich von meiner lieben Freundin Isa den Auftrag bekam, eine Karte zu basteln. Dass das keine normale Karte werden wird, war schnell klar. Und so hat Isa mir Sand, kleine Bernsteinchen und Muscheln geschickt.

Daraus ist diese "Rahmenkarte" entstanden:




Ein Bild von der Ostsee dient als Hintergrund und den Rahmen hab ich mit den Muscheln und Bernsteinen beklebt:




Damit es irgendwie doch eine Karte ist, hab ich den Gruß als kleines Kärtchen gestaltet, das aber mittels einem Magneten am Bild befestigt ist. 




So können noch ein paar persönliche Zeilen integriert werden und das Geburtstagskind kann den Rahmen als Bild ins Regal stellen.

Ich hoffe mal, dass Isa und ihrer Tochter diese "Karte" gefällt.

Macht ´ses guad!

Bussal